„ Bildung ist das Leben im Sinne großer Geister mit dem Zwecke großer Ziele.“

Friedrich Wilhelm Nietzsche


Das Projekt soll Migrantenkinder in ihrer schulischen und persönlichen Entwicklung unterstützen und helfen, die Bildungschancen und damit perspektivisch auch die Chancen auf eine Ausbildung und einen Arbeitsplatz für Jugendliche verbessern.

Junge Familien sollen Unterstützung bei der sozialen Integration erhalten und somit auch in ihrer Persönlichkeitsentwicklung gefördert  werden.

 



Hauptzielgruppe sind Kinder und jugendlichen Drittstaatangehörige.

Die zweite Zielgruppe sind Eltern von minderjährigen Drittstaatangehörigen.


Projektziel:

Frühe gezielte Förderung der sprachlichen Bildung von Menschen mit Migrationshintergrund und Mitwirkung von Eltern am schulischen Leben


 

Unsere Angebote:

  • Sprachförderung für Eltern – befähigt Sie, sich aktiv am Schul- und Bildungsprozess Ihrer Kinder zu beteiligen
  • Sprachförderangebot und Unterstützung für Kinder und Jugendliche bei der Hausaufgabenbewältigung
  • Informationsveranstaltungen für Eltern zu Themen wie: das deutsche Schul- und Bildungssystem, Förderungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche, Partizipationsmöglichkeiten von Eltern
  • „Elternschule“ – Workshops und Bildungsangebote zu Themen wie: Planung eines geregelten Schulalltags, Schulängste erkennen, verstehen und helfen oder Zeitmanagement im Familienalltag
  • hilft den Eltern, Informationslücken über zu schließen und damit ihre Erziehungskompetenz zu stärken
  • Qualifizierung ehrenamtlicher mehrsprachiger Elternbegleiter (Multiplikatoren) in Bereichen wie: kindliche Sprachentwicklung und Mehrsprachigkeit, Gesundheitserziehung und Ernährung oder richtiger Umgang mit Medien
  • Vermittlung und Begleitung zu Ämtern, Behörden und Einrichtungen in den Bereichen Schule, Weiterbildung und Berufsorientierun

Durch das Projekt erhalten Sie weiterhin die Möglichkeit, neue Menschen kennenzulernen, interessante Veranstaltungen zu besuchen sowie informative und kommunikative Kontakte zu knüpfen.




Ansprechpartner:


Elena Petschik

Pädagogisches Zentrum e.V.
Elbinger Platz 1, 27570 Bremerhaven, 3. Stock

Tel.: 0471/95845498
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Zurück